Malschule

Kinder
Kinder
Erwachsene
Erwachsene
Ferien
Ferien

Projektbeschreibung Malschule

 

Die Malschule Altrip besteht seit zehn Jahren. Sie entstand auf Anfragen von Eltern, die einen ganzheitlichen Ansatz für die Freizeitgestaltung ihrer Kinder suchten.

Es gibt Kurse für Kinder ab vier Jahren, in denen Geschichten erzählt werden. Anschliessend wird das Gehörte in farbenfrohe Bilder umgesetzt.

Für Grundschulkinder wird ein zweistündiger Kurs angeboten, der auf die Kreativität und Phantasie der Kinder aufbaut. Verschiedenste Techniken und Materialien können ausprobiert werden.

Bei einem Vesper erzählen die Kinder entspannt, was sie die Woche über erlebt haben.

Zusätzlich finden in den Oster-, Sommer- und Herbstferien Blockkurse statt, in denen ein bestimmtes Thema intensiv bearbeitet wird. So haben wir bereits gedruckt, gefilzt, Pappmaché bearbeitet und viele große Maler kennengelernt.

Größere Kinder ab neun Jahren erfahren in einem 90minütigen Kurs die Grundlagen der Perspektive, des räumlichen Darstellens und eine Einführung in die Malerei mit Acrylfarben.

Mehrmals im Jahr arbeiten Kinder und Erwachsenen gemeinsam im Mutter (oder Vater)-Kind-Kurs. Hier haben wir beispielsweise wunderschöne Schicht-Aquarelle entstehen lassen und vor Weihnachten eine Kartenwerkstatt eröffnet.

Erwachsene können Grundkenntnisse im Zeichnen erwerben oder nach eigener Vorlage Aquarelle und Acryle gestalten. Das Finden des eigenen Motives, das Zusammenstellen der Farben und das Gestalten entwickeln sich aus der Auseinandersetzung mit den Materialen.

Grundlagen

Wenn Kinder im Sozialraum gestaltend tätig werden, befinden sie sich häufig in großen Gruppen. Die individuelle Ansprache und Förderung ist in diesem Zusammenhang nur schwer möglich.

Die Malschule Altrip bietet Kleinstgruppen (max. 7 Personen) für Kinder und Erwachsene an. Auf jede Frage, jedes Anliegen, jede Sorge und Freude, jeden Erfolg kann individuell eingegangen werden. Die Anmeldung erfolgt monatlich, so dass die Kursteilnehmer mindestens dreimal gemeinsam arbeiten. Meistens verbleiben die Kinder und Erwachsenen fortlaufend in den Kursen, was eine maximale Förderung ermöglicht.

Die Kurse für die kleineren Kinder bauen ganz auf die vorhandenen Phantasiekräfte auf: Geschichten werden in Bilder umgesetzt. Größere Kinder arbeiten auf der Grundlage der konkreten Anschauung.

 

Die Methoden- und Materialvielfalt regen intensiv die Sinnestätigkeit und die taktilen Fertigkeiten der Kinder an. Auch hier bietet die Malschule Altrip ein besonderes Konzept an: nach dem Motto „nur das Beste für die Kinderhände“ werden Materialien von hervorragender Qualität und Vielfalt verwendet- vorzugsweise Naturmaterialien und hochwertige Farbpigmente. Das Farberlebnis ist somit intensiv und nachhaltig. Die Kinder lernen die Wertschätzung gegenüber dem Besonderen.